KFZ Kompendium - Luftfilter

Der arbeitende Automotor zieht – abhängig vom Hubraum – regelmäßig viel Luft ein. Mit dieser können Staubpartikel, Schmutz und Pollen in den Motor gelangen und den Verbrennungsprozess beeinflussen, die sensiblen Sensoren können dann den Verbrennungsprozess nicht mehr einwandfrei regulieren. Weitere Folgen können Motorverschleiß bis hin zu Motorschäden sein. Luftfilter werden eingebaut, um dieses zu verhindern und um die Luft von den Partikeln zu reinigen. Luftfilter für Fahrzeuge sind häufig Trockenfilter, die gefaltet sind, um die Oberfläche und somit die Aufnahmefähigkeit zu vergrößern. Dennoch muss der Luftfilter entsprechend der Herstellerangaben und der Laufleistung regelmäßig gewartet und ausgetauscht werden. Die Lebensdauer eines Luftfilters wird beeinflusst durch die Witterung, durch viele Tunnelfahrten, durch Fahren in der Großstadt – durch die Umgebung. Es gibt Sportluftfilter, die sich reinigen und mehrfach verwenden lassen. Neben dem Luftfilter für den Motor gibt es Aktivkohlefilter und Parikelfilter im Fahrzeug.

Mehr zum Thema Luftfilter