KFZ Kompendium - Nockenwelle

Die Nockenwelle gehört zum Verbrennungsmotor und wird über die Kurbelwelle mit einem Zahnriemen oder einer Zahnkette angetrieben. Ihre Aufgabe ist es, die Einlassventile und die Auslassventile des Motors mit dem präzisen Hub zu steuern, also zu öffnen und zu schließen. Die Nockenwelle hat ihren Namen durch einen auf ihr befindlichen Vorsprung; es können auch mehrere Nocken vorhanden sein. Dieser oder diese Nocken wandeln die Drehbewegung der Welle in eine lineare Bewegung. Eine Nockenwelle ist ein typisches Verschleißteil und muss regelmäßig gewartet – und vor allem geschmiert – werden.

Mehr zum Thema Nockenwelle