KFZ Kompendium - Schweller

In einem Fahrzeug ist der Schweller, der zur selbstragenden Karosserie gehört, zwischen den beidseitigen Vorder- und Rückrädern montiert. Aufgabe des Schwellers ist es, die bei einem Frontunfall entstehenden Kräfte zu absorbieren. Gleichzeitig darf er nicht zu fest sein, damit bei einem seitlichen auffahrenden Fahrzeug auch diese Aufprallenergie reduziert werden kann. Der Schweller ist anfällig für Rost, da er tief eingebaut und für Spritzwasser leicht erreichbar ist. Ein Fahrzeug mit rostigem Schweller wird vom TÜV bemängelt, die Hauptuntersuchung kann in diesem Fall nicht erfolgreich abgeschlossen werden.

Mehr zum Thema Schweller