KFZ Kompendium - Zylinderbohrung

Bei einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor ist mit der Zylinderbohrung der Zylinderdurchmesser gemeint. Diese Zylinderbohrung multipliziert mit dem Hub ergibt den Hubraum des Fahrzeuges und beeinflusst das Betriebsverhalten des Fahrzeugmotors. Unterschieden wird zwischen einem Langhuber, der sich durch mehr Hub als Zylinderbohrung auszeichnet, und einem Kurzhuber. Letzterer ist im Gegensatz zu einem Langhuber durch mehr Bohrung als Hub gekennzeichnet. Fahrzeugmotoren, die mit einem Kurzhuber ausgerüstet sind, arbeiten hervorragend im hohen Drehzahlbereich. Auch sind Kurzhuber in der Lage, die Ventile enorm weit zu öffnen.

Mehr zum Thema Zylinderbohrung